Datenschutzerklärung - Aktueller Stand: 24.05.2018

Wir, die Firmen Butz Personal Prime-Recruiting GmbH, Butz Personal Würzburg-Mainfranken GmbH, Butz Personal Wertheim-Spessart GmbH der Firmengruppe Butz Personal nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseite sicher fühlen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetztes neu (BDSG neu).

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite erfassen und wie diese genutzt werden.

 

Verantwortliche Stelle:

Butz Personal Prime-Recruiting GmbH
Eichendorffstr. 12f
97072 Würzburg
info@butz-personal.de
www.butz-personal.de

Datenschutzbeauftragter:

Karl G. Schumm
Bergstr. 16
97503 Gädheim
datenschutz(at)butz-personal.de

Verwendungszweck und betroffene personenbezogene Daten

Umfang und Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt lediglich zum Abruf von allgemein verfügbaren Informationen besuchen oder darüber hinausgehende Leistungen (Bewerbung mittels Kontaktformular) in Anspruch nehmen.

Informative Nutzung

Für die rein informative Nutzung unserer Internetseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erfassen wir hier nur diejenigen Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, z.B.
- IP-Adresse Ihres Computers
- Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
- verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
- das verwendete Betriebssystem (Windows, iOS etc.)
- die übertragene Datenmenge und Status von Übertragungen
- Angaben über die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen
Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Internetseite in sog. Logfiles gespeichert und im Anschluss daran durch eine Kürzung anonymisiert. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert. Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unserer Internetseite, insbesondere um Fehler der Internetseite festzustellen und zu beseitigen bzw. um Anpassungen und / oder Verbesserungen vorzunehmen.

Nutzung für Bewerbung

Wenn Sie sich über unsere Internetseite bei uns bewerben, ist es erforderlich, dass Sie hierzu personenbezogene Daten angeben.
Wir sind uns der Bedeutung Ihrer Daten bewusst und verarbeiten die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsformulars angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der effektiven und korrekten Abwicklung des Bewerbungsverfahrens in dem von Ihnen festgelegten Rahmen sowie für die Kontaktaufnahmen im Rahmen des Bewerbungsprozesses.
Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch unser Bewerbungssystem verschlüsselt an uns übertragen.
Wir speichern Ihre Daten zu den oben genannten Zweck, bis das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist und diesbezügliche Fristen abgelaufen sind - spätestens fünf Kalendermonate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Ihre Rechte als betroffene Person

Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 DSGVO normiert. Dies umfasst:
•    Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
•    Das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
•    Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
•    Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
•    Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO),
•    Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO).
Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz(at)butz-personal.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Weitergabe an Dritte

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unserer Unternehmen stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nicht statt.

Datensicherheit / Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein
Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems TLS 1.2 (Transport Layer Security). Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser (lokal auf Ihrer Festplatte) speichert. Mittels dieser Cookies ist uns eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Websites benutzen. So können wir die Websiteinhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht. Permanente Cookies werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, wenn deren Geltungsdauer (im Regelfall sechs Monate) erreicht ist oder Sie diese vor Ablauf der Geltungsdauer selbst löschen.